englishspanishdeutschcatalanruski
ONLINE BUCHUNG

DeiĆ 

Deiá, das Künstlerdorf zwischen Olivenbaumterrassen unter dem Gipfel des Teix an der Nordwestküste, gilt mit den beiden Nobelhotels Es Moli und La Residencia als eine der besten Adressen unter Mallorcas Urlaubsorten. Nur rund 100 Zimmer in diesen Häusern plus einige Betten in zwei kleinen Hostales und ein paar Ferienwohnungen halten die Zahl der Deià-Übernachter in Grenzen. Die Zahl der Tagesbesucher ist jedoch seit der Fernsehserie Hotel Paradies stark gestiegen, obwohl keine Ausflugsbusse auf den engen Parkplätzen Deiàs mehr zugelassen sind.

Diese wie auch die Durchgangsstraße, die unterhalb des eigentlichen Dorfes um Deiá herumführt, sind von März bis Oktober ab spätem Vormittag bis zum frühen Abend mehr oder weniger zugeparkt. Auch ohne organisierten Ausflugstourismus ist also allerhand los. Erst abends übernehmen die Einheimischen, davon über die Hälfte Ausländer, in den Dorflokalen wieder die Mehrheit.