englishspanishdeutschcatalanruski
ONLINE BUCHUNG

Sa Calobra

Sa Calobra befindet sich 38 Kilometer von Sóller entfernt und liegt im Schatten des höchsten Berges der Balearen, dem Puig Major (1.445 Meter), zwischen Morro de sa Vaca und Morro de ses Fel.les. 

Der Charme dieses kleinen Strandes aus Sand, Kies und Kieseln enthüllt sich nach Durchqueren eines von schroffen Steilwänden flankierten Fußgängertunnels, der zur paradiesisch schönen Mündung des Wildbachs Torrent de Pareis führt, einer Inspirationsquelle für Künstler, wo auf Grund der ausgezeichneten Akustik jeden Sommer ein Chorkonzert stattfindet. 

Diese Charakteristika erklären die hohe Besucherzahl von Einheimischen und Touristen, die auf dem Seeweg oder über eine spektakuläre, 900 Höhenmeter überwindende Landstraße hierher kamen, diese führt über 14 Kilometer Kurven – zwölf von 180 Grad und eine von 360, bekannt als Nus de sa Corbata (Krawattenknoten). 

Die Wasser- und Unterwasserbedingungen sind zum Ankern nicht geeignet, da die Bucht Winden aus Nordwest-Nord-Nordost ausgesetzt ist, was diese Küste sehr wild und gefährlich zum Ankern auf Grund aus Sand, Kies und Felsen macht. Gleichwohl gibt es drei Ankerplätze: im Südwesten des Strandes, wo Vorsicht geboten ist, da die Golondrinas (Ausflugsboote) in der Nähe festmachen; in der Mitte der Bucht, gegenüber der Mündung des Sturzbachs, auf Stein- und Sandgrund mit elf Metern Tiefe und im nördlichen Bereich auf einem Grund aus Fels und Sand mit acht Metern Tiefe. 7,2 Seemeilen entfernt befindet sich Port de Sóller.